Arbeitseinsatz am 7. April ab 9:00 Uhr!
30. März 2018
Jetzt Mitglied werden beim TCM
11. April 2018
Zeige alles

Maximilian Ludwig neuer 1. Vorstand des Vereins

Maximilian Ludwig -- Bild: Foto Schredl Mering

Neuwahlen Vorstand und Präsidium

Der TCM hat einen neuen 1. Vorstand. Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 23.3.2018 erklärte der bisherige 1. Vorstand des TCM Marc Rajewski, dass er aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidiert. Rajewski stand über vier Jahre an der Spitze des Clubs. An seiner Stelle wurde der langjährige Sportwart Maximilian Ludwig zum neuen 1. Vorstand gewählt. Ludwig ist seit vielen Jahren Mitglied des Präsidiums und mit der Vorstandsarbeit im TCM bestens vertraut. Im Amt bestätigt wurden der 2. Vorstand Dr. Markus Schieferdecker und der Schatzmeister Georg Borbely.

Neu ins Präsidium gewählt wurden Birgit Krause (Mitgliederverwaltung), Silvia Braatz (Schriftführung und Breitensport), Daniela Zanini-Mülken (Sportwart) und Florian Guggumos (Veranstaltungen). Wiedergewählt wurden: Dominik Liebeherr (Jugendwart), Katja Deiml und Michael Singer (Beisitzer Jugend), Günter Weißenhorn (Sponsoring), Johannes Spengler (Veranstaltungen). In neuer Funktion gehören weiterhin zum Präsidium: Michael Guggumos (Mitgliedergewinnung) und Michael Müller (Presse und Öffentlichkeitsarbeit).

Rückblick auf die Amtszeit von Marc Rajewski

Zu Beginn der Versammlung blickte Marc Rajewski auf seine Amtszeit als 1. Vorstand zurück, insbesondere zeigte er sich erleichtert, dass endlich verlässliche Pächter für die Gastwirtschaft im Vereinsheim gefunden wurden. Er informierte die Mitglieder über die während seiner Amtszeit getätigten Investitionen und erwähnte insbesondere die aufwändige Sanierung der Umkleiden und Duschen, die Grundsanierung von Platz 1, die optische Neugestaltung der Außenanlage und die Anschaffung zahlreicher neuer Geräte. Zudem ging er auf die finanzielle Förderung des Jugendbereichs ein. Zusätzliche Einnahmen konnten durch den Verkauf eines nicht benötigten Grundstücks an die Gemeinde erzielt werden.

Rajewski gab bekannt, dass mit Nikola Malobabic ein neuer Platzwart gefunden wurde und bedankte sich bei Manfred Weindl, der diesen Posten bisher bekleidet hatte. Malobabic wird sich zusätzlich zu seiner Funktion als Gaststättenbetreiber um die Platzanlage kümmern. Rajewski erwähnte auch die während seiner Amtszeit modernisierte Satzung des TCM und bedankte sich bei der Arbeitsgruppe um Markus Schieferdecker für die Vorbereitung des Satzungsentwurfs. Weiter blickte er auf die vielen sportlichen Erfolge des Clubs, die engagierte Jugendarbeit, das stark intensivierte Sponsoring und zahlreiche schöne Veranstaltungen zurück. Weiter zählte er zahlreiche Maßnahmen auf, die während seiner Amtszeit ergriffen wurden, um neue Mitglieder zu gewinnen und vorhandene Mitglieder langfristig an den Verein zu binden (u.a. völlig neu gestaltete Homepage, Werbefilm, „Fast Learning“, Zeitungsartikel, Mitgliederbefragung, Vereinsberatung durch BTV).

Ausblick auf künftige Aufgaben

Abschließend gab Rajewski einen kurzen Ausblick auf künftig anstehenden Aufgaben (u.a. weitere Sanierungsarbeiten, Mitgliedergewinnung, Erneuerung der Platzbewässerungsanlage und Umgestaltung des Jugendraums) und bedankte sich bei seinem bisherigen Vorstandsteam für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre.

Entwicklung der Mitgliederzahlen und Neumitgliederwerbung

Der 2. Vorstand Markus Schieferdecker widmete sich in seinem Vortag besonders der in Anspruch genommenen Vereinsberatung durch den BTV und dem Ziel der Neumitgliedergewinnung. Insbesondere in der Altersgruppe 19-41 Jahre sollen zusätzliche Mitglieder gewonnen werden. Vor allem diese Gruppe soll (neben Kindern und Jugendlichen) durch besondere Aktionen angesprochen werden. Michael Guggumos wird sich deshalb im Rahmen seines neu geschaffenen Postens künftig der Neumitgliederwerbung widmen.

Insgesamt ist die Entwicklung der Mitgliederzahlen positiv. Aktuell hat der Verein knapp 400 Mitglieder und zählt damit zu den größten Tennisclubs im Landkreis. Die wirtschaftliche Situation des Vereins stellt sich positiv dar. Insbesondere durch Banden- und Planenwerbung konnten die Sponsoring-Einnahmen extrem gesteigert werden. Banden und Planen sind schon fast komplett an Sponsoren vermietet. Die eigentlich bereits beschlossene Erhöhung der Mitgliedsbeiträge um 5% konnte deshalb ausgesetzt werden. Die Beiträge werden 2018 nicht erhöht.

Erfolge im Erwachsenenbereich

Im sportlichen Bereich kann der Verein in den letzten Jahren schöne Erfolge aufweisen. Highlights waren sicher die Aufstiege der Damen I in die Bezirksliga und der Herren 60 in die Landesliga. Außerdem war der TCM im vergangenen Jahr der erfolgreichste Verein der Kreismeisterschaften in Friedberg und gewann den Team-Race-Pokal. Sportwart Max Ludwig konnte so eine recht positive Bilanz der letztjährigen Mannschafts-Punktspielrunde ziehen und gab einen kurzen Ausblick auf die kommende Saison.

Erfolge im Jugendbereich

Aus dem Jugendbereich berichtete Katja Deiml über zahlreiche Erfolge der Jugendmannschaften, den Jugend-Kreismeisterschaften und den Jugend-Clubmeisterschaften. Außerdem von diversen Veranstaltungen für Kinder (Kinderfasching, Familienduell, Jugend-Zeltlager, CSU Ferienprogramm.). Die Jugend-Kreismeisterschaften werden in diesem Jahr übrigens im Juli in Mering ausgetragen.

Breitensport und gesellschaftliche Veranstaltungen

Abschließend berichtete Maximilian Ludwig von den Montags- und Dienstagsrunden der Hobbyspieler, von der sehr beliebten TCM-Schupfer-WM und einigen Hobby-Freundschaftsspielen. Michael Guggumos und Johannes Spengler blickten zurück auf viele Veranstaltungen wie das Nostalgieturnier, die Kulturnight, den Besuch des Volksfests, das Sommerfest, die Saisonabschlussfeier, die Silvesterfeier und diverse vom Verein mitorganisierte Skifahrten.

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Michael Müller