Das ist der TC Mering

Tennisclub TC Mering e.V.

  • über 400 Mitglieder
  • 10  Tennissandplätze
  • Restaurant Chorizo mit Sonnenterasse
  • viele Veranstaltungen  im Erwachsenen-, Jugend- und Freizeitsport-Bereich
  • Tennisschule Reichart und zahlreiche Übungsleiter des Vereins
  • Tennishalle mit zwei Plätzen auf der Platzanlage

Einer der größten Vereine im Landkreis

Der Tennisclub Mering wurde 1954 gegründet und ist heute mit über 400 Mitgliedern einer der größten Tennisvereine im Landkreis Aichach-Friedberg. 2014 konnte der Verein mit zahlreichen prominenten Ehrengästen sein 60 jähriges Bestehen feiern.

Breit  gefächertes Freizeitangebot

Der TCM bietet sportlich ambitionierten Spielern mit 23 aktiven Mannschaften  wie auch Hobbyspielern mit vielen Angeboten im Freizeitsportbereich alle Möglichkeiten. Außerdem wird ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für alle Mitglieder (Ausflüge, Radtouren, Sommerfeste, Weinfeste, Wanderungen etc.) angeboten.

Schöne Anlage im Herzen von Mering

Die vereinseigene Clubanlage mit zehn  gepflegten  Sandplätzen und einem schönen Clubheim mit Bewirtschaftung während der Hauptsaison stehen allen Mitgliedern zur Verfügung. Die Anlage ist zentral gelegen und befindet sich in unmittelbarer Nähe des Sportplatzes und des Schulzentrums.

Erfolgreiche Mannschaften

Der TCM feiert große Erfolge. Die aktiven Mannschaften beendeten die Saison 2014 mit hervorragenden Ergebnissen. Von insgesamt 23 gemeldeten Teams im Erwachsenen- und Jugendbereich belegten sieben den ersten Platz in den jeweiligen Gruppen und konnten den Aufstieg feiern. Der TC Mering war mehrmals Ausrichter größerer Turniere im Erwachsenen und Jugendbereich (Schwäbische Meisterschaften, Landkreismeisterschaften, LK-Turniere).

Engagierte Jugendarbeit

Besonders die Jugendarbeit hat beim TC Mering einen hohen Stellenwert. Umfangreiches Jugendtraining sowie im Sommer ein mehrtägiges Tenniscamp mit Zeltlager bieten Jugendlichen gute Voraussetzungen zum Erlernen des Tennissports und zu sinnvoller Freizeitbeschäftigung. Mit seiner engagierten Jugendarbeit ist es dem TC Mering seit vielen Jahren gelungen, dem landesweiten Trend rückläufiger Mitgliederzahlen, insbesondere beim Nachwuchs, zu trotzen. Mehr noch: die Zahl der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren im TC Mering ist kontinuierlich gestiegen.

Zahlreiche Aktivitäten im Freizeitsportbereich

Der Breitensport hat beim TC Mering einen hohen Stellenwert. Ein geselliges Clubleben, die aktive Integration und Gewinnung von neuen Mitgliedern und die Bindung der langjährigen Mitglieder an ihren Club stehen dabei im Vordergrund. Um diese Ziele zu erreichen, veranstaltet der Verein diverse Freizeitsportturniere. Hervorzuheben sind das Familienduell, das Nostalgieturnier, die TCM-Tennis-WM und der bekannte Schupfer-Cup, der vom Bayerischen Tennisverband als “Beste Vereinsaktion 2005” prämiert wurde.

Angegliederte Tennisschule auch für Nichtmitglieder

Die auf der TCM-Anlage tätige Tennisschule Reichart sowie eine (nicht vereinseigene) Tennishalle stehen auch Nichtmitgliedern zur Verfügung. Ralf Reichart, staatlich geprüfter Tennislehrer trainiert die Tennismannschaften des TC Mering und steht zusammen mit zahlreichen Übungsleitern des TCM den Clubmitgliedern, aber auch Nicht-Mitgliedern für Übungsstunden  zur Verfügung