Clubmeisterschaften: Nikolas Singer verteidigt den Titel
19. September 2018
Schupfer-WM: Die Finalspiele sind in vollem Gange
28. September 2018
Zeige alles

Spannende Spiele und begeisterte Eltern

Von links: Teilnehmer und Sieger des Bambini-Wettbewerbs: Clubmeister Jonas Gerstmayr, Finalist Christian Weterings, Halbfinalist Simon Weizenegger, Halbfinalist Nikolas Drexl, Johannes Becker, Lilly Beier, David Grunenberg, Alexandru Costea, Xaver Well. Es fehlt Hendrik Müller. Im Hintergrund: Organisatoren Dominic Liebeherr und Michael Singer.

+++ Fast 40 Kinder beteiligen sich beim TC Mering an den Jugendclubmeisterschaften +++

Ein Bericht von Michael Müller

Mering – Drei Tage lang hielt die Jugend des TC Mering am letzten Wochenende den Verein in Atem. Von Freitag bis Sonntag ermittelten fast 40 Kinder und Jugendliche in insgesamt neun Leistungs- und Altersklassen ihre Vereinsmeister.

Am besten besetzt war der Bambini-Wettbewerb, bei dem alle Spieler des Bezirksliga-Aufsteigerteams am Start waren. Zunächst wurden in zwei Fünfergruppen die Halbfinalisten ermittelt. Pech hatte dabei Johannes Becker, der trotz eines 9:6-Erfolgs gegen den späteren Finalisten Christian Weterings schon in der Vorrunde ausschied, weil er von drei punktgleichen Spielern die etwas schlechtere Spielebilanz aufwies. Im ersten Halbfinale setzte sich Jonas Gerstmayr klar mit 6:1, 6:1 gegen Nikolas Drexl durch. Im zweiten Halbfinale war es ungleich spannender. Am Ende gewann Christian Weterings knapp mit 7:5, 6:4 gegen Simon Weizenegger. Das Finale war dann eine relativ klare Angelegenheit. Jonas Gerstmayr sicherte sich mit 6:2, 6:3 den Meistertitel gegen Christian Weterings.

Im Wettbewerb Midcourt A spielten Kilian Drexl, Marlene Seidl und Verena Fleischmann in einer Gruppe im Modus „Jeder gegen Jeden“ um die Vereinsmeisterkrone. Im entscheidenden Match gewann Kilian Drexl knapp mit 6:4 gegen Marlene Seidl. In der Konkurrenz Kleinfeld A weiblich setzte sich die jüngere Schwester des aktuellen Erwachsenen-Clubmeisters Nikolas Singer, Lucia Singer durch. Und im Wettbewerb Kleinfeld B männlich triumphierte der kleine Bruder von Bambini-Sieger Jonas Gerstmayr. Manuel Gerstmayr setzte sich allerdings nur knapp mit 3:2 gegen Luis Langhof und mit 4:2 gegen Johannes Böggemann durch.

Die weiteren Clubmeister: Kathrin Czernek (Midcourt B), Paula Gumpp (Midcourt C), Jakob Schaller (Kleinfeld A männlich), Helena Ludwig (Kleinfeld B weiblich), Emilia Ludwig (Kleinfeld C).

Die Organisatoren Dominic Liebeherr, Michael Singer und ihre Helfer hatten lange getüftelt und einen Zeitplan erarbeitet, der trotz der fast 40 Teilnehmer perfekt funktionierte. Keine leichte Aufgabe, schließlich galt es mehrere Kleinfeld-, Midcourt- und Bambiniwettbewerbe zu koordinieren. Aber der Aufwand lohnte sich und alles klappte perfekt, weil auch das Wetter prima mitspielte. Viele glückliche Kinder sah man dann bei der Siegerehrung, bei der viele Pokale und Urkunden überreicht wurden.

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Michael Müller