Der TCM jubelt über zahlreiche Titel
11. Juli 2018
Die Schupfer-WM 2018 hat begonnen – Ab sofort kann gespielt werden!
18. Juli 2018
Zeige alles

Großes Tennis in Mering

Alle Fotos: Siggi Baumüller

+ 116 Kinder und Jugendliche nehmen an den Jugend-Kreismeisterschaften teil. Die Auslosung hat am Montag stattgefunden. Am Mittwoch starten die Spiele. Der TC Mering hofft auf viele Zuschauer. +

+ Ein Bericht von Michael Müller +

Ab Mittwoch treffen sich die besten Jugend-Tennisspieler des Landkreises Aichach-Friedberg in Mering, um bis zum Finaltag am Sonntag in verschiedenen Altersklassen ihre Meister zu ermitteln. Die 36. Jugend-Kreismeisterschaften 2018 finden auf der Anlage des TC Mering und den Plätzen der beiden Nachbarvereine TC Kissing und TC Merching statt. Das Organisationsteam kann nach erfolgtem Meldeschluss am Sonntagabend eine gute Beteiligung vermelden. 39 Mädchen und 77 Jungen werden in den Einzelwettbewerben an den Start gehen. Für die sieben Doppelkonkurrenzen kann noch bis Freitag 20.7.2018 18 Uhr nachgemeldet werden. Die Auslosung für die Einzelwettbewerbe hat am Montagabend stattgefunden. Über die genauen Spieltermine kann man sich unter https://www.tc-mering.com/jkm2018 informieren.

Für Mering am Start: Tim Rajewski (U14), Manuel Singer (U18) und Benedikt Beier (U14).

Insgesamt zwölf Einzelkonkurrenzen werden in den verschiedenen Altersklassen ausgespielt werden. Spieler aus insgesamt 19 Klubs nehmen an den Wettbewerben teil, wobei der Heimverein TC Mering die meisten Mädchen und Jungen ins Rennen schickt. Die „Königsklasse“ Einzel Knaben U18 ist mit neun Spielern gut besetzt. Florian Deiml (TC Mering, LK 9) werden hier die besten Chancen eingeräumt. Aber sein Vereinskamerad Manuel Singer (TC Mering, LK 10) hofft seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen zu können. Ebenfalls gute Chancen werden Alexander Leischner (LK 12) vom TC Aichach eingeräumt.

In sämtlichen Altersklassen kann dank der zahlreichen Meldungen ein Wettbewerb ausgetragen werden, wobei das Feld in der Kategorie Knaben U14 am besten besetzt ist. Hier treten insgesamt 27 Kinder an. Gesetzt sind hier neben den Lokalmatadoren vom TC Mering Tim Rajewski (LK 19) und Benedikt Beier (LK 20) auch Fritz Clauss (LK 20) vom TC Aichach und Christian Becker (LK 20) ebenfalls vom TC Mering. Erfreulich ist, dass bei den Mädchen auch sechs Konkurrenzen ausgetragen werden können, allerdings durchweg mit weniger Teilnehmern als bei den Jungs. Die Konkurrenz Mädchen U 18 ist mit nur vier Spielerinnen leider nicht so gut besetzt. Der TC Friedberg schickt hier mit Laurina Schön (LK 13 und an Position 1 gesetzt) eine aussichtsreiche Titelaspirantin ins Rennen. Größte Konkurrentin dürfte Johanna Neiß (LK 15) vom TC Mering sein.

Jeder Teilnehmer erhält ein Los für die große Tombola. Die Hauptgewinne werden dann am Finalsonntag 22.7.2018 ab ca. 18.00 Uhr im Rahmen der Siegerehrung auf der Anlage des TC Mering verlost. Spielbeginn an den fünf Turniertagen ist am Mittwoch, Donnerstag und Freitag 15:00 Uhr, Samstag und Sonntag 8.30 Uhr. Alle Finalspiele finden am Sonntag in Mering statt. Die Veranstalter hoffen auf viele Zuschauer. Der Eintritt ist natürlich frei.

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Michael Müller