TCM-Schupfer-WM 2015
20. Juli 2015
Herren 60 – Saison 2015
23. Juli 2015
Zeige alles

Jugend, Kleinfeld- und Midcourt – Punktspiele 2015

   Jugend, Kleinfeld- und Midcourt – Punktspiele 2015

Starker Nachwuchs beim TC MeringVier Junioren-Mannschaften sind in dieser Saison für den Verein am StartDem TC Mering muss vor der Zukunft nicht bange sein. Auch in der Altersklasse 14 bis 18 Jahre (Junioren) hat der Club vier Mannschaften am Start, deren Spieler in den kommenden Jahren die Teams im Erwachsenenbereich verstärken werden.Merings Junioren I treten in dieser Saison in der Bezirksliga an. Nach zwei Niederlagen konnte gegen den TSV Leitershofen (8:6) ein wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg errungen werden. Im Spiel gegen den TC Augsburg Siebentisch gelang es Nicolas Singer und Moritz Grundei ihre Einzel für sich zu entscheiden, leider blieb man in den Doppeln jedoch erfolglos und verlor mit 4:10. Nach einer weiteren knappen Niederlage gegen den TC Rot-Weiß Gersthofen (5:9), gab es gegen die vermeintlich stärkste Mannschafte der Gruppe, den TC Friedberg I eine deutliche Niederlage (0:14). Und auch am vergangenen Wochenende musste man die klare Überlegenheit des Gegners anerkennen und verlor gegen den TC Günzburg ebenfalls 0:14. Aktuell belegt das Team damit Platz 6.Die Junioren II treten in diesem Jahr in der Bezirksklasse I an und haben es dort mit starker Konkurrenz zu tun. Nach zwei unglücklich verlorenen Spielen beim TC Aichach (2:12) und der DJK Augsburg-Lechhausen (5:9) sowie einem Unentschieden gegen Schießgraben II (7:7) gelang gegen den TC Haunstetten (10:4) der ersehnte erste Erfolg. Leider konnte das Team gegen den TC Rot-Weiß Gersthofen (4:10) am vergangenen Samstag keinen weiteren Sieg folgen lassen. Nach zwei Siegen im Einzel durch Moritz Grundei und Ruben Weißhaar (beide 10:8 im Match-Tiebreak!), reichte es in den Doppeln am Ende nicht zum Erfolg. Trotz des Rückschlags geht man zuversichtlich in die noch ausstehenden beiden Partien, in denen man weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln will. Mit dem aktuellen 5. Platz wäre dieses Ziel geschafft.Nach einem souveränenSieg  gegen den TC Friedberg V (10:4) zum Auftakt mussten die Junioren III(Bezirksklasse 2) gegen den SSV Anhausen, den TSV Balzhausen und den TSV Fischach jeweils 2:12-Niederlagen hinnehmen. Auch am vergangenen Wochenende gab es für das Team keinen Erfolg. Bei der 0:14 Niederlage gegen den TSV/TC Haunstetten II blieb man sogar ohne Punkt und muss nun auf Platz 7 um den Klassenerhalt zittern.

Dagegen konnten die Junioren IV (Kreisklasse 1) am Wochenende feiern. Nach Niederlagen gegen die TSG Augsburg Hochzoll (4:10), den TSV Deuringen II (0:14) und den TC Neusäß (0:14) sowie einem Sieg gegen die TSG Augsburg (9:5) konnte gegen die DJK Augsburg-Lechhausen III ein grandioser 14:0-Sieg errungen werden. Damit verbesserte man sich auf Rang 5 und der Abstieg scheint kein Thema mehr zu sein.Michael Müller

Erster Sieg der TCM Junioren 2 in der Bezirksklasse 1Nach 2 unglücklich verlorenen Spielen in Aichach und Lechhausen und einem Unentschieden gegen Schießgraben II gelang nun gegen den TC Haunstetten der ersehnte erste Sieg.Da die ersten drei Spieler der Setzliste  bei den Junioren I zum Einsatz kamen bzw. verletzt fehlten, verstärkten Ruben Weißhaar und Maxi Mulzer  das Team.  Florian Deiml an Position 1 und Ruben Weißhaar konnten trotz gutem Spiels ihren deutlich älteren Kontrahenten in den Einzeln nicht durchgängig Paroli bieten und verloren jeweils glatt in zwei Sätzen.Die beiden anderen Einzel von Moritz Grundei und Maxi Mulzer wurden aber genauso deutlich gewonnen. Somit mussten beim Stand von 2:2 die Doppel die Entscheidung bringen. Hier erledigten Max Mulzer und Ruben Weisshaar ihre Aufgabe mit 6:0 und 6:0 im Schnelldurchgang gegen körperlich und spielerisch unterlegene Gegenspieler und sicherten damit bereits das Unentschieden. Deutlich spannender machten es da Moritz Grundei  und Florian Deiml im Einzer Doppel.Nachdem der erste Satz mit 6:3 gewonnen wurde, kam der Gegner deutlich auf und konnte den zweiten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Im entscheidenden Matchtiebreak konnten die Meringer aber wieder zulegen und sicherten sich mit 10:6 das Spiel und damit den Gesamtsieg. Mit gestärktem Selbstvertrauen gilt es nun in den verbleibenden drei Runden weitere Punkte zu sammeln und den Klassenerhalt zu sichern.Insgesamt spielen für Mering vier Junioren Teams, sodass sich die Herrenmannschaften auf einen starken  Nachwuchs auseigenen Reihen freuen können.

.Jun.2-klein-20150613_084513

Michael Müller

Erfolgreicher Start der Jugendmannschaften des TC Mering

Zehn Jugendmannschaften sind in dieser Saison für den TC Mering im Einsatz. Allein fünf Mannschaften davon treten in den Altersklassen unter 14 Jahren für den Verein an. Die ersten Saisonspiele dieser Teams wurden bis zur Pfingstpause absolviert, so dass eine erste Bilanz gezogen werden kann.Am erfolgreichsten schnitt die Bambini-Mannschaft (U12) ab, die ihre beiden Spiele gegen den TSV Fischach und den TC Ziemetshausen jeweils mit 14:0 gewinnen konnte und die Tabelle punktgleich mit dem TC Friedberg IV souverän und ohne Satzverlust anführt.

Ebenfalls mit zwei Siegen ist die Knaben-Mannschaft (U 14) gestartet, die gegen TSV Königsbrunn 11:3 und gegen TC Schrobenhausen 12:2 gewann. Mit nur fünf verlorenen Sätzen führt dieses Team ebenfalls souverän seine Gruppe an.

Eine ausgeglichene Bilanz weist die Midcourt-Mannschaft (U 10) bisher auf. Während man das Spiel gegen TC Schwaben Augsburg mit 14:6 gewinnen konnte, ging die Partie gegen TSV/TC Haunstetten mit 7:13 verloren. Trotzdem ist der aktuelle Platz 3 eine gute Ausgangsbasis für den Rest der Saison.

Auch bei den Kleinsten hat der TC Mering zwei Teams am Start. Während die erfahreneren Spieler im Kleinfeld I-Team (U 9) nach einem Unentschieden 11:11 gegen TSV/TC Haunstetten zunächst gegen den FSV Inningen mit 8:14 verloren, dann aber mit 18:3 gegen TC Schwaben Augsburg III gewannen und vorerst Platz 3 belegen, schlug sich auch das neu formierte Kleinfeld II-Team (U 9) bereits beachtlich.

Nach einem Sieg gegen den TC Siebentisch Augsburg mit 17:5 gingen allerdings die Partien gegen den TC Friedberg (7:15) und den TSV Deuringen (8:14) verloren. Aufgrund einiger witterungsbedingt verlegter Spiele ist aber für alle Mannschaften im restlichen Saisonverlauf noch alles drin.

Michael Müller

Kleinfeld I- Mannschaft des TC Mering in der Saison 2015: Hendrik Müller, Simon Weizenegger, Jonas Gerstmayer, Johannes Becker, Nicolas Drexl

02_Kleinfeld 1

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Zoran Milosevic