Clubmeisterschaften: Matchtiebreaks bei den Herren und Verletzungspech bei den Damen
15. September 2018
Unsere Bambini-Teams haben Grund zu feiern
19. September 2018
Zeige alles

Clubmeisterschaften: Die Favoriten setzten sich durch

Heute Morgen um 9 Uhr stand das erste Finale auf dem Spielplan. Im Herren-Doppel bekamen es die Singer-Brüder mit dem ungesetzten Überraschungsdoppel Günter Weißenhorn/Harald Hackl zu tun. Während Weißenhorn/Hackl im gestrigen Spiel gegen die Titelverteidiger Andreas und Max Ludwig noch die Oberhand behielten, fanden sie gegen die präzisen und schnellen Schläge von Nikolas und Manuel Singer kein Rezept. Die beiden Brüder holten sich mit einem 6:0, 6:2 den Doppeltitel und gaben in ihren beiden Matches auf dem Weg zum Titel insgesamt nur vier Spiele ab. Das Spiel um Platz drei war dagegen eine ziemlich enge Angelegenheit. Zu Beginn spielten Markus Spengler und Florian Guggumos groß auf und holten sich den ersten Satz gegen Andreas und Max Ludwig klar mit 6:3. Im zweiten Satz kamen Andreas und Max besser ins Spiel und konnten das Match am Ende 3:6, 6:2, 10:1 für sich entscheiden. Sie sicherten sich damit den dritten Platz.

Im Anschluss an die Doppelspiele kämpften Andreas Ludwig und Manuel Singer um den Einzug ins Einzelfinale. Überraschend deutlich entschied Andreas das Spiel für sich (6:0, 6:3), da Manuel zu keiner Zeit richtig ins Spiel fand. Im Spiel um Platz drei profitierte Manuel Singer dann von einer Verletzung seines Gegners Florian Deiml, der beim Stand von 0:5 aufgeben musste. Während sich Manuel Singer damit den dritten Platz sicherte, hat sein Bruder Nikolas im Finale gegen Andreas Ludwig noch die Chance auf die Titelverteidigung. Der Termin für dieses Nachholspiel steht bisher noch nicht fest.

Bei den Damen holte sich die an Position zwei gesetzte Johanna Neiß den Clubmeistertitel. Sie siegte im Finale klar mit 6:1, 6:1 gegen die erst 14-jährige Rebecca Reitschuster. Da Sophia Hartung nach ihrer Aufgabe im Halbfinale auch das Spiel um Platz drei nicht bestreiten konnte, wurde Diana Staible-Singer dritte.

Die Siegerehrung findet im Rahmen der Saisonabschlussfeier am 13.10.2018 statt.

Es war ein schönes und intensives Tenniswochenende, mit vielen spannenden Spielen und Matchtiebreaks. Wir hoffen, dass wir das im nächsten Jahr wiederholen, oder vielleicht sogar noch toppen können. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Zuschauer!

Alle Ergebnisse finden Sie hier:

Tableau Damen Einzel

Tableau Herren Einzel

Tableau Herren Doppel

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Daniela Mülken