Toller Saisonauftakt für Herren III – 21:0 gegen TC Thannhausen II
9. Mai 2016
Herren I erleiden ersten Dämpfer – Damen I dürfen feiern
9. Mai 2016
Zeige alles

Familienduell beim TC Mering schon in der dritten Auflage

Event kommt wieder sehr gut an

Ein Bericht von Florian Guggumos

Bereits zum dritten Mal fand in diesem Jahr beim Tennisclub Mering das große „Familienduell“ statt. Dabei hatten Eltern und Großeltern wieder die Gelegenheit, gemeinsam mit ihrem Nachwuchs im Doppel die Schläger zu schwingen. Auch einige „Ersatzeltern“ wurden engagiert, damit alle Kinder teilnehmen konnten. Stolze 37 Paarungen gingen somit in diesem Jahr an den Start, verteilt auf die Konkurrenzen Kleinfeld, Midcourt und Großfeld.

Dank der hervorragenden Organisation von Jugendleiterin Katja Deiml und ihres Teams gelang es, dass alle Spiele auf den insgesamt neun Plätzen im Zeitplan stattfinden konnten. Neben dem Verteidigen der Familienehre stand natürlich vor allem der Spaß im Vordergrund. Dennoch konnte man zum Teil großartige Ballwechsel beobachten, bei denen der ein oder andere Erwachsene sich von seinem Kind etwas abschauen konnte.

Besonders beeindruckte die Leistung des erst zehnjährigen Benedikt Beier, der an der Seite seines Vaters und Routiniers Stefan bereits in der Konkurrenz Großfeld I antrat und sich dort mit vielen Spielern aus der ersten Mannschaft des TCM messen durfte. Von den namhaften Gegnern ließ Benedikt sich überhaupt nicht einschüchtern und konnte schließlich mit einem hervorragenden dritten Platz, mehr als stolz auf seine Leistung sein. Den ersten Platz in diesem Wettbewerb erkämpften sich aber Florian und Markus Deiml, die im vorigen Jahr bereits u.a. das Nostalgieturnier gewonnen hatten und wieder ein starkes Vater-Sohn-Gespann abgaben.

Doch auch die anderen Konkurrenzen waren stark besetzt. In der Konkurrenz Großfeld II konnte der ebenfalls erst zehnjährige Christian Becker mit seinem „Ersatzvater“ Florian Schieferdecker den Siegerpokal in die Höhe stemmen, während in der Konkurrenz Großfeld III Florian Seidl mit seinem Vater Robbi gewann. Im Wettbewerb Kleinfeld II gewann Verena Fleischmann mit Papa Bernd Fleischmann. In der Konkurrenz Kleinfeld I siegte Hendrik Müller mit Papa Michael Müller. Und im Wettbewerb Midcourt I errang Johannes Becker mit Papa Richard Becker den 1. Platz. Gewinner im Midcourt II wurde Jasmina Kaafar mit Papa Skander Kaafar.

Letztendlich war das Turnier wieder ein voller Erfolg, bei dem nochmal Matchpraxis für die bevorstehende Punktrunde gesammelt werden konnte. Nach dem Turnier durften sich natürlich alle Kinder über Pokale, Medaillen und Urkunden freuen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Wirt Zoran versorgte alle Teilnehmer wieder mit leckeren Gerichten.

Florian Guggumos

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Michael Müller