Merings Herren siegen erneut
23. Mai 2019
Gute Zwischenbilanz für unsere Teams
4. Juni 2019
Zeige alles

Herren I bleiben ungeschlagen

+++ Der Aufsteiger bleibt in der Spitzengruppe +++ Damen I wieder auf der Erfolgsspur +++

Ein Bericht von Florian Guggumos

Dritter Sieg im dritten Spiel: Herren I weiter ohne Punktverlust

Die Herren I des TC Mering bleiben nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse 1 weiter ohne Punktverlust. Auch im dritten Saisonspiel ging das Team als Sieger vom Platz und hat bereits jetzt das Minimalziel Klassenerhalt gesichert. Gegen die dritte Mannschaft des TC Rot-Weiß Gersthofen gab Mering schon zu Beginn klar die Marschrichtung vor. Nach ungefährdeten Siegen von Kapitän Manuel Singer und Ersatzmann Maximilian Ludwig stand es schnell 2:0. Dagegen musste Andreas Ludwig den ersten Satz abgeben. Er kämpfte sich aber hervorragend zurück ins Match und setzte sich am Ende verdient mit 4:6/6:4/10:5 durch. Damit bleibt er als einziger Spieler in dieser Saison noch ohne Niederlage. Leider gab die 3:0 Führung nach der ersten Runde keine Sicherheit. Nikolas Singer musste sich in einem hart umkämpften Match mit 5:7/6:3/9:11 geschlagen geben. Parallel hatte auch Florian Deiml wenig Glück und verlor 6:7/4:6. Und auch Debütant Sebastian Bauer verlor den ersten Satz. Glücklicherweise fand er jedoch noch zu seinem Spiel und drehte die Partie. 5:7/6:1/10:8 war der knappe Endstand. Mit dem 4:2 Zwischenstand ging es in die Doppel. Deiml/Ludwig sorgten dort für die schnelle Entscheidung und holten mit einem klaren 6:2/6:2 den entscheidenden fünften Punkt. Auch Manuel Singer siegte an der Seite von Andreas Ludwig in zwei Sätzen. Nach der knappen Niederlage von Nikolas Singer und Sebastian Bauer hieß es am Ende 6:3 für den TCM.

Damen I mit ungefährdetem Sieg

Mit einem ungefährdeten 8:1 Sieg gegen den SC Obergrießbach befinden sich die Damen I nach der unglücklichen 4:5 Niederlage in der Vorwoche wieder auf der Erfolgsspur. Bereits in der ersten Runde konnten Pia Seitz, Julia Deiml und Johanna Neiß in den Einzeln punkten. Auch Diana Staible-Singer und Sabine Huber gewannen ihre Matches souverän. In einem hochklassigen Spitzenspiel bezwang schließlich Antonia Seitz ihre Gegnerin knapp mit 7:5/7:6. Damit stand der Meringer Sieg bereits nach den Einzeln fest. Ohne Druck ging man in die Doppel. Die Seitz-Schwestern und Deiml/Huber gewannen schließlich deutlich und sammelten weitere Punkte für den TCM. Lediglich Staible-Singer/Neiß mussten sich im Doppel in einer sehr engen Partie im Matchtiebreak geschlagen geben. Am Ende durfte man über einen nie gefährdeten Erfolg jubeln und belegt nun in der Tabelle vorläufig den 3. Platz.

Merings Nachwuchs mischt bei Herren II kräftig mit

Auch die Herren II bleiben nach dem Aufstieg in die Kreisklasse 1 ungeschlagen. Gegen den TSV Aindling hieß es am Ende 6:3. Mit Benedikt Beier und Christian Becker (beide Jahrgang 2005) sowie Tim Rajewski (Jahrgang 2006) bot der TCM diesmal ein extrem junges Team auf. Während Beier mit einem deutlichen Sieg überzeugte, musste Becker eine Niederlage verkraften. Da auch Johannes Spengler nicht punkten konnte, lag man nach der ersten Runde 1:2 zurück. In Runde 2 trumpfte das junge Team dann aber auf. Florian Guggumos, Markus Spengler und Tim Rajewski siegten klar in zwei Sätzen und brachten die Mannschaft komfortabel mit 4:2 in Führung. Obwohl es zu Beginn sehr gut aussah, konnten Beier/Becker im Doppel nicht gewinnen. Nach einem 6:0 im ersten Satz zeigten die beiden dreizehnjährigen Nerven und verloren am Ende noch im Matchtiebreak. Am Ende war das jedoch ohne Bedeutung, weil Spengler/Rajewski es im zweiten Doppel besser machten und den entscheidenden Punkt holten. Guggumos/Spengler siegten ebenfalls (7:6/6:4) und schraubten das Resultat auf 6:3. Nach dieser überzeugenden Vorstellung geht man nun voller Selbstvertrauen in das Derby gegen den TC Kissing am kommenden Donnerstag. Aktuell belegt man sogar Platz 2.

Weitere Resultate:

Herren III – TSV/TC Haunstetten 0:9

TeG Lech-Schmuttertal II – Herren IV 7:2

Herren V – SV Untermeitingen 4:2

TSV/TC Haunstetten – Damen II 2:7

TS Senden – Herren 30 2:7

TSV Leitershofen – Herren 40 7:2

Herren 50 – TC Meitingen 8:1

TC Nesselwang – Herren 60 6:3

Herren 65 – TSV Harburg 2:4

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Michael Müller