Herren I mit Sieg gegen Leitershofen
16. Mai 2017
Herren 1 erobern Tabellenspitze
26. Mai 2017
Zeige alles

Merings Reserven können nicht punkten

Jugendkreismeister 2017 im Einzel und im Doppel (zusammen mit Florian Deiml) wurde Manuel Singer

Die bisher mit drei Siegen überaus erfolgreiche erste Mannschaft des TC Mering pausierte am vergangenen Sonntag und so lag das Augenmerk des Meringer Publikums auf den beiden Reservemannschaften des Clubs. Herren 2 und 3 trugen ihre Punktspiele gegen Inningen bzw. Bergheim parallel aus. Denkbar knapp endeten beide Partien, jedoch hatten leider jeweils die Gegner die Nase vorn.

Herren 2 musste sich letztendlich mit 4:5 dem noch ungeschlagenen Tabellenführer Inningen beugen, während Herren 3 ebenfalls am Tabellenführer Bergheim mit 3:6 scheiterte. Für Herren 2 bedeutete das 4:5 bereits die dritte Niederlage im dritten Spiel, während die Herren 3 zumindest am vergangenen Sonntag mit 5:4 gewinnen konnten.

Die zweite Mannschaft des TCM steht aktuell auf einem Abstiegsplatz Für diese prekäre Situation hatte man sich eine besondere Taktik überlegt und bot sämtliches verfügbares Personal der ersten Mannschaft für diesen immens wichtigen Spieltag auf, um das Spiel gegen Inningen zu gewinnen. So standen neben den Stammkräften des Teams um Florian Guggumos, Max Ludwig und Markus Spengler auch noch Manuel Singer, Christoph Esslinger und Moritz Grundei in der Aufstellung.

Zu Beginn schien der Plan auch aufzugehen. Christoph Esslinger gewann sein Einzel nach einer souveränen Vorstellung klar in zwei Sätzen und auch Markus Spengler entschied sein Spiel im Matchtiebreak mehr als eindeutig für sich. Lediglich Moritz Grundei musste nach hartem Kampf die Segel streichen. In der zweiten Runde blieben Florian Guggumos und Max Ludwig glücklos, wohingegen Manuel Singer mit einer starken Leistung den 3. Einzelpunkt für die Meringer holte.

Für die Doppel setzte man auf die Paarungen Singer/Guggumos, Spengler/Ludwig und Grundei/Spengler. Leider konnten lediglich Singer/Guggumos in einem dramatischen Match mit 5:7/6:3/17:15 gewinnen und den ersten Doppelerfolg für Merings Reserve in dieser Saison holen. Die anderen beiden Doppel gingen leider verloren. Das Team steht nach drei Niederlagen nun mit dem Rücken zur Wand. Im nächsten Spiel geht es zu Hause gegen Schießgraben.

Die dritte Mannschaft des TCM konnte die Partie gegen Bergheim zumindest bis zu den Doppeln offen halten. Matthias Mulzer (6:1 6:3) und Michael Müller (6:2 6:1) gewannen ihre Einzel deutlich, während Jürgen Brzank Pech hatte und im Match-Tiebreak mit 3:6 6:4 5:10 verlor. Für Scheibenbogen, Spengler und Namisla war dagegen leider nichts zu holen. Sie verloren jeweils klar in zwei Sätzen. Trotzdem bestand vor den Doppeln noch die theoretische Chance zum Sieg und so versuchte man mit der Kreismeisterpaarung Mulzer/Brzank im ersten Doppel zu punkten. Scheibenbogen und der eingewechselte Jahnke sollten es im zweiten Doppel richten. Am Ende konnten aber nur Spengler/Müller im dritten Doppel mit reichlich Mühe 6:4 2:6 14:12 punkten, während Mulzer/Brzank beim 6:2 4:6 8:10 glücklos waren. Scheibenbogen/Jahnke hielten lange mit, am Ende reichte es aber dann doch nicht. Das Team Herren 3 liegt nun auf Platz 5 in der Tabelle, muss aber bei den Spielen am Donnerstag gegen Königsbrunn und am Sonntag in Oberottmarshausen dringend weitere Punkte holen.

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /customers/c/f/7/tc-mering.com/httpd.www/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286 Max Ludwig